Liebe ErzieherInnen, pädagogische Fachkräfte, Interessierte!

 

»Noch Staunen, sich begeistern, sich trauen. Fremde Türen öffnen, neue Räume betreten. Auch in uns. Den Himmel berühren, fest auf der Erde stehen. Den Tag genießen. In sich selbst ruhen. Lächeln.«

                                                                                                                           (Quelle unbekannt)

 

Wir freuen uns, Ihnen unser Programm für das Jahr 2016 vorzustellen.

In diesem Jahr haben wir ein Thema besonders in den Blick genommen, das derzeit in der Gesellschaft breite Beachtung findet: Inklusion. Das Ziel von Inklusion: Gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten. Von Anfang an.

Der Weg dorthin ist aber für viele noch unklar. Besonders die Fachkräfte in Kita und Schule stehen vor großen Herausforderungen. Denn hier kommt neben den Kindern mit Behinderungen aktuell auch noch eine weitere Gruppe mit erhöhtem Förderbedarf „ins Spiel“: Kinder ohne Deutschkenntnisse, Kinder mit traumatisierendem Hintergrund - Flüchtlingskinder. Viele Erzieher/innen und Lehrer/innen fühlen sich überfordert und nicht ausreichend vorbereitet. Groß sind Verunsicherung und Skepsis.

Wir haben, neben der Ausbildung zum/zur Inklusionspädagogen/in, ein breites Spektrum an ein- bis dreitägigen Angeboten zu den Themen Inklusion und Sprachförderung ins Leben gerufen, das orientiert ist an der Realität in Ihren Einrichtungen. Angebote, die Ihnen Antworten geben werden auf viele Fragen rund um Inklusion und Sprachförderung, Unterstützung bieten im pädagogischen Alltag, Fördermöglichkeiten aufweisen, Ideen liefern und ihnen Mut machen sollen, voll Kraft und Freude Integration und Inklusion lebendig werden zu lassen.

Auch haben wir zwei neue Qualifizierungsreihen ins Leben gerufen: Die Montessori-kompakt - Kinder fördern und fordern mit Montessori-Material. Hier lernen Sie einen ganz besonderen und sehr effektiven Weg kennen, der Vielfalt und Individualität in Kita und Schule zu begegnen. Und die Qualifizierungsreihe Traumapädagogik, in der Sie umfassende Kenntnisse im Bereich einer Pädagogik des "sicheren Ortes" erwerben.

Daneben gibt es aber auch in diesem Jahr wieder vielfältige und spannende Seminare, Ausbildungen und Qualifizierungsprogramme in den Bereichen Pädagogik, Entspannung, Theater, Ausdruck, Musik und Kreativität. Aufgrund der großen Nachfrage wird es übrigens bereits im Frühjahr eine Ausbildung zum/zur Kursleiter/in für Kinderyoga geben.

Tauchen Sie ein in unser Programm 2016 – ich wünsche Ihnen eine gute Auswahl.


Martina Bauriedl
Pädagogische Leitung